Kategorien

Empfehlung

Sprachenlernen24

Beim Erlernen von Fremdsprachen ist es am Wichtigsten, immer am Ball zu bleiben. Wenn Sie plötzlich für einen Monat aufhören zu lernen, waren viele bisherige Lerneinheiten für die Katz’.

Bauen Sie daher in Ihren Lernplan Belohnungen und Sanktionen ein, und planen Sie vor allem jeden Tag eine Lerneinheit ein.

Auch wenn Sie mal an einem Tag wenig motiviert sein sollten, können Sie zumindest die alten Vokabeln wiederholen – etwas Neues müssen Sie ja nicht unbedingt jeden Tag hinzulernen.

Als Belohnung sollten Sie etwas Kurzfristiges und etwas Langfristiges wählen – z.B. können Sie jeden Abend eine Nachspeise essen, falls Sie vorher gelernt haben und als langfristiges Ziel planen, in das Land zu fahren, sobald Sie ein bestimmtes Niveau erreicht haben.

Kombinieren Sie diese Belohnungen mit Sanktionen, wenn Sie an einem Tag noch nicht gelernt haben. Schauen Sie z.B. erst dann fern oder nehmen Sie erst dann das spannende Buch in die Hand, wenn Sie bereits gelernt haben. Und wenn Sie mal keine Lust aufs Lernen haben, dann gibt es eben auch kein Fernsehen.

Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie voran kommen, wenn Sie tatsächlich jeden Tag lernen – selbst, wenn es sich ‘nur’ um eine Viertelstunde handelt.

PS: Probieren geht über studieren. Wie wäre es mit den Sprachkursen von Sprachenlernen24?

Share Button

Schreibe einen Kommentar